On Premise oder On Demand: Für wen eignet sich welche Lösung
true
27. April 2015

On Premise oder On Demand: Für wen eignet sich welche Lösung

Viele Jahre reichte Software als On Premise-Lösung völlig aus. Doch mit dem Siegeszug des WWW trat ein neues Modell in den Vordergrund: On Demand-Software wird online betrieben und ist somit unabhängig vom Standort der Anwender nutzbar. Für wen sich welches Modell besser eignet, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

On Premise oder On Demand: Für wen eignet sich welche Lösung
Viele Jahre reichte Software als On Premise-Lösung völlig aus. Doch mit dem Siegeszug des WWW trat ein neues Modell in den Vordergrund: On Demand-Software wird online betrieben und ist somit unabhängig vom Standort der Anwender nutzbar. Für wen sich welches Modell besser eignet, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Zwei Jahrzehnte ist es her, da nutze kaum jemand das Internet um zu kommunizieren, Daten abzulegen oder gar digital zu arbeiten. Das hat sich in den letzten Jahren drastisch geändert: Während 2001 lediglich etwa jeder dritte Deutsche das Internet nutzte, sind es heute knapp 80 Prozent.

Das Aufkommen von Laptop und der sich anschließende Siegeszug von Tablet und Smartphone haben dafür gesorgt, dass es heute bereits zur Normalität geworden ist, rund um die Uhr online zu sein. Ein Großteil unserer Kommunikation läuft lediglich auf digitalem Wege ab, bspw. über die sozialen Netzwerke oder Messenger-Dienste wie WhatsApp.

Dass sich früher oder später auch die Nutzungsweise von Software - selbst im Arbeitsbereich - ändern würde, war abzusehen. Software as a Service-Angebote setzen sich durch und lösen mehr und mehr klassische On Premise-Modelle ab. Doch nicht jeder springt auf den Zug der cloud-basierten Lösungen auf und übernimmt lieber Wartung sowie Betrieb seiner Software selbst.

Alles selbst in der Hand: On Premise
On Premise bezeichnet ein Nutzungsmodell für Software, die durch den Anwender zunächst käuflich erworben und anschließend selbst betrieben wird. Die Lösung wird auf den Servern des Anwenders installiert.

Was spricht für On Premise?
  • Der Betreiber hat selbst die volle Kontrolle über die geschäftskritischen Daten.
  • Die eigenständige Software-Pflege sorgt für größtmögliche Kontrolle.
  • Das Unternehmen kann das Transaktionsvolumen selbst festlegen.
  • Der Betreiber hat die Ausfallzeiten selbst im Griff.
  • Zwar ist On Premise-Software in der Anschaffung teuer, mit der Zeit amortisiert sich der Einkaufspreis jedoch.

Zurücklehnen und entspannen: On Demand
On Demand-Software wird im Gegensatz zu klassischen On Premise-Angeboten gemietet. Gerade KMUs und Startups nutzen gerne solche Angebote, da eine hohe finanzielle Belastung im Einkauf ausbleibt. Auch das Bereitstellen einer eigenen Server-Infrastruktur entfällt und spart somit zusätzlich Ressourcen.

Was spricht für On Demand?
  • Geringe Anschaffungskosten, dank preislich attraktiven Mietmodellen.
  • Die Bereitstellung der Software läuft über den externen Software-Anbieter. Der Aufbau einer internen Serverstruktur entfällt.
  • Der monatliche Mietpreis lässt sich gut in die geschäftlichen Ausgaben einkalkulieren.
  • Durch den Betrieb in der Cloud ist die Software standortunabhängig bedienbar. Lediglich ein Internetzugang ist Voraussetzung.
  • On Demand-Angebote sind meist in Bedienbarkeit und Optik besonders nutzerfreundlich, um die breite Masse anzusprechen.

Ob Sie für Ihr Unternehmen auf eine On Demand- oder eine On Premise-Lösung setzen wollen, liegt in Ihrem eigenen Ermessen. Bevor Sie sich jedoch für eine Software entscheiden, beziehen Sie in Ihre Überlegungen unbedingt die Kosten-/Nutzen-Frage mit ein. Gerade wenn Sie ein Startup auf die Beine stellen, empfiehlt es sich, auf eine On Demand-Lösung zu setzen. Ist Ihr Unternehmen dagegen schon einige Jahre alt und wächst stetig, lohnt es sich, über die Anschaffung einer On Premise-Software nachzudenken. Und wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie einfach bei uns nach. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Jetzt unverbindlich beraten lassen
Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

*Vorname:
Nachname:
E-Mail:
*Kommentar:
* Wie viel ist 11 - 8 ?